TECOSUN GmbH

Leistungen

Technik

Referenzen

Spezial

Ihr Kontakt zu uns


verschiedene Projekte

Seit 2004 bauen und sanieren wir Heizungsanlagen. Ab 2008 kennt man uns unter dem Namen TECOSUN GmbH.

Hier stellen wir Ihnen eine Teil der von uns umgesetzten Projekte vor.
Zum Schutze unsere Kunden veröffentlichen wir keine Namen und Adressen.
In Absprache mit unseren Kunden können wir aber bei Bedarf gerne den direkten Kontakt herstellen.


Weiter Projektbeschreibungen folgen in Kürze 2/2013

 

Heizungsanierung im Bestandsgebäude in Weilrod Riedelbach, Wohn- und Geschäftshaus 380 m²
Demontage: WW- Boiler, Installation im Heizraum
Einbau: OSKAR 10-1,5-1300 im Keller geschweißt, 1 Heizkreis, Trinkwasserstation 70 KW, Bestandswärmepumpe eingebunden,
Bestandskessel 32KW Öl eingebunden, wassergeführter Scheitholzkessel eingebunden, Regelung 1611 von TA

Inbetriebnahme 12/09
6/2010 Solaranlage mit Vakuumröhrenkollektoren erweitert auf 16 m².

 


Nahwärmeversorgungssystem im Bestangsgebäude, mehrere Gebäude in Frankfurt
Demontage: Gasheizkessel, WW- Boiler, komplette Installation im Heizraum
Einbau: OSKAR 10-5-4000 im Keller geschweißt, 2 Heizkreise, Fernleitung gelegt, Trinkwasserstation 70 KW,  24 KW Gasbrennwertkessel von Giersch, Regelung von TA, Vorbereitung für den Anschluss von 2 Stück Pellet- Stirlingmaschinen

Inbetriebnahme 10/09 Brennstoffeinsparung nicht bekannt

 


Heizungssanierung im Bestandsgebäude in Weilrod, Einfamilienhaus 145 m²
Demontage: WW- Boiler, Installation im Heizraum
Einbau: OSKAR 10-1,5-1000, 2 Heizkreise, Trinkwasserstaion 70 KW, 12,5 m² Solaranlage, vorh. Gaskessel eingebunden

Inbetriebnahme 5/09 Einsparung nicht bekannt

 


Heizungssanierung in Bestandsgebäude in Bad Camberg, Mehrfamilienhaus 450 m²
Demontage: 60 KW Ölkessel, WW- Boiler, komplette Installation im Keller, alte Steuerung in großen Verteilkästen
Einbau: OSKAR 10-1,5-1000, 5 Heizkreise, Trinkwasserstation 70 KW, 32 KW Ölbrennwertkessel, Regler 1611, Solaranlage soll folgen

Inbetriebnahme 12/08, Einsparung nicht bekannt

 


Contracting- Übernahme der Heizung und Komplettsaierung in Weilrod, Kindergarten (Altbau) 350 m²
Demontage: 65 KW Ölkessel, komplette Installation im Heizraum
Einbau: OSKAR 10-1,5-750, 25 KW Pelletbrennwertkessel von Ökofen, 1 Heizkreis, Regler 1611 von TA mit Bootloader und Fernüberwachung.
Inbetriebnahme 9/08 Primärenergieeinsparung (vorher 8100 Liter Öl, nachher ca. 12,9 Tonnen Pellets),

 


Contracting- Übernahme der Heizung und Komplettsaierung in Weilrod, Geschäfts+ Ärztehaus, EFH, Jugendzentrum 450 m²
Demontage im Gebäude 1: Ölkessel 180 KW, WW- Boiler, komplette Installation im Heizraum.
Demontage im Gebäude 2: Ölkessel 24 KW, elektr. WW- Boiler, komplette Installation im Heizraum
Demontage im Gebäude 3: alte Fernleitung, Wärmeübergabestation
Einbauten: Aufbau eines Nahwärmenetzes, OSKAR 10-5-2000 im Keller geschweißt, 56KW Pelletkessel von Ökofen, 5 Heizkreise, Trinkwasserstation 70 KW, an allen Verbraucherstellen wurden Wärmemengenzähler montiert, Stromversorgung separiert und Zähler eingebaut, Pelletlager
für 40 To Pellets in benachbarter Scheune gebaut, Saugsystem zur Pelletförderung unterirdisch verlegt, Nachbargebäude mit neuen WW- Bereitern und Heizungsanschlüssen ausgestattet, im Hauptgebäude die Heizkörper gem. Wärmebedarf ausgetauscht und einige neue Heizkörper hinzugefügt, in allen Gebäuden voreinstellbare Heizkörperventile installiert, hydraulischen Abgleich durchgeführt, Regelung über 2 x 1611 mit Bootloader und Fernüberwachung.
Inbetriebnahme 8/08, Primärenergieeinsparung 17% (vorher 12500 Liter Öl, jetzt ca. 22 Tonen Pellets), CO 2- Reduzierung ca. 38 Tonnen/ Jahr.


Heizungssanierung im Bestandsgebäude in Schmitten, Einfamilienhaus mit Schwimmbad 450 m²
Demontiert: komplette Installation im Heizraum
Einbau: OSKAR 10-5-2000 im Keller geschweißt, 5 Heizkreise, Trinkwasserstation 70 KW, 70 KW- Ölkessel eingebunden und auf 45 KW gedrosselt, Regler 1611 von TA mit Bootloader und Fernüberwachung. Solaranlage soll später folgen
.
Inbetriebnahme 6/08, Primärenergieeinsparung 15%. (vorher 11650 Liter Öl, nachher 9900 Liter Öl), Stromkostenersparnis 15%

 

 

Heizungssanierung im Bestandsgebäude in Weilrod, Einfamilienhaus 270 m²
Demontage: 70 KW Ölkessel, Kombispeicher, komplette Installation im Keller, Öltankanlage, alte Vacuumröhren- Solaranlage, offenen Kamin
Einbau: OSKAR 10-1,5-1300 im Keller geschweißt, 2 Heizkreise, Trinkwasserstation 70 KW, 16 m² Solar von Sonnenkraft, 32 KW- Pelletkessel von Ökofen, 15 KW Heizkamin von CTM,
Änderungen am Wärmeverteilsystem, hydraulischer Abgleich
Inbetriebnahme 6/07, Primärenergieeinsparung ca. 40% (vorher 7000 Liter Öl/a- nachher ca. 9,8Tonnen Pellets/a)
CO2- Reduzierung ca. 26 Tonnen/Jahr, Brennstoffkosteneinsparung ca. 72% in 2008

 

 

Heizungssanierung und Aufbau eines Nahwärmeversorgungssystems in Ortenberg, Doppelhaus 400 m²
Demontage: Installation im Heizraum, WW- Boiler
Einbau: OSKAR 10-5-4000 im Keller geschweißt, 2 Heizkreise, Trinkwasserstation 70 KW, Nachbarhaus bezüglich Warmwasser und Raumwärme mit eingebunden, vorhandenen 32 KW- Ölheizkessel eingebunden, Einbindung für Pellet- Stirlingmaschine BHKW vorbereitet.

Inbetriebnahme 7/06 Brennstoffeinsparung (Keine Info)

 


Sanierung der Heizung im Bestandsgebäude in Oberselters, Wohn- und Geschäftshaus 450 m²
Demontage 65 KW Ölkessel, WW- Boiler, komplette Installation im Heizraum
Einbau: OSKAR 10-1,5-1300 im Keller geschweißt, 2 Heizkreise, Trinkwasserstation 70 KW, 16 m² Solar quer auf dem verschieferten Satteldach, 32 KW- Öl- Niedertemperaturkessel, voreinstellbare Heizkörperventile und Thermoststköpfe, hydraulischer Abgleich.
Inbetriebnahme 4/06. Primärenergieeinsparung ca. 63% ( vorher 2200 Liter Öl/a- nachher 800 Liter Öl/a) Brennstoffkosteneinsparung 63% in 2007

 


Sanierung der Heizung im Altbau Bad Homburg, Mehrfamilienhaus 450 m²
Demontage: 80 KW Ölkessel, komplette Installtion im Heizraum, Kellergeschweißter Öltank 15.000 L
Einbau: OSKAR 10-1,5-1300 im Keller geschweißt, 1 Heizkreis, 32 KW- Pelletkessel, Schrägboden- Pelletlager mit Sauganlage

Inbetriebnahme 2/06. Primärenergieeinsparung 27% (vorher ca. 7000 Liter Öl nachher ca. 11,9 To Pellts) Brennstoffkosteneinsparung 58% in 2008

 


Neubau Weilrod, Einfamilienhaus 270 m²
Einbau: OSKAR 10-1,5-1000, 1 Heizkreis für Fußbodenheizung, Trinkwasserstaion 70 KW, Regler 1611 mit Bootloader, 11,6 KW Erd- Wärmepumpe
, wassergeführter Ofen.
Inbetriebnahme Anfang 06. Stromkosten für Heizung in 2007 ca. 400 EUR für ca. 270 m² Wfl.


Neubau Weilrod, Wohn- und Geschäftshaus 250 m²
Einbau: OSKAR 10-1,5-1300, 2 gemischte Heizkreise mit Wand- und Fußbodenheizung, Wärmetauscher für Lüftungsanlage, Trinkwasserstation 70 KW, Hybridwärmepumpe 9 KW, 16 m² Solaranlage, Erdwärme- und Bergwassernutzung, wassergeführter Heizkamin im Wohnbereich.
Inbetriebnahme 2005

 

Sanierung der Heizung in Norddeutschland, Wohn- und Bürogebäude 350 m².
Demontage: 60 KW Ölkessel, WW- Boiler, komplette Installation im Heizraum
Einbau: OSKAR 10-1,5-2000, 1 Heizkreis, TWK (Trinkwasserkompaktstation), 25 KW Pelletkessel, 28 m² Solaranlage, wassergeführter Heizkamin, Regler 1611 mit Fernbedienung und Bootloader.

Inbetriebnahme 2004. Primärenergieeinsparung 60% (vorher 5800 Liter Heizöl, nachher 3 To Pellets und 6 rm Brennholz)

 

 

 

 
 
 

Adresse:      
TECOSUN GmbH
       
Lauker Weg 14
       
61276 Weilrod
       
GERMANY
       
Telefon:      
06083 / 9599 - 945
Fax:      
06083 / 9599 - 948
 
www.tecosun.de
eMail schreiben
 
Kontaktbild
 
 
 
 
 
 
Footerbild Mitte
© 2018 TECOSUN GmbH - Aus Freude am Energiesparen
Projekt & Realisierung by Ebert-Media Mediengestaltungen- & Beratungen